KULTURKALENDER


Ausstellungen

Madrid

Museo del Prado
Paseo del Prado s/n, Tel.: 0034 913 302 800, Fax: 0034 913 302 856, Internet: www.museodelprado.es

Tiziano: Dánae, Venus und Adonis. Die ersten Poesien
bis 01. März

Monumentale Ausblicke auf spanische Städte. Der Romantik-Maler Genaro Pérez Villaamil
bis 06. September

Goya in Madrid
bis 03. Mai

Zehn Picassos aus dem Kunstmuseum Basel
18. März bis 13. September

Rogier van der Weyden
24. März bis 28. Juni

Kunstzentrum Reina Sofia
Santa Isabel 52, Tel.: 0034 914 675 062, Fax: 0034 917 31 63, Internet: www.museoreinasofia.es

Juan Luis Moraza: República
bis 02. März

Janet Cardiff & George Bures Miller: Der Marionetten-Macher
bis 16. März

Luciano Fabro
bis 12. April

Die Rückkehr der Schlange. Mathias Goeritz und die Erfindung der emotionalen Architektur
bis 13. April

Daniel García Andújar: Betriebssystem
bis 04. Mai

Aún no – No nicht. Über die Neuerschaffung der Dokumentation und die Kritik der Moderne
11. Februar bis 13. Juli

Fuego Blanco – Weisses Feuer. Die moderne Sammlung des Kunstmuseums Basel
18. März bis 14. September

Museo Thyssen-Bornemisza
Paseo del Prado, s/n, Tel.: 0034 912 690 151, Fax: 0034 914 202 780, Internet: www.museothyssen.org

Raoul Dufi
17. Februar bis 17. Mai

Paul Delvaux: A walk with love and death
24. Februar bis 07. Juni

CaixaForum Madrid
Paseo del Prado, 36, Tel.: 0034 91 330 73 00, Fax: 0034 91 330 73 04
Internet: http://obrasocial.lacaixa.es/nuestroscentros/caixaforummadrid/caixaforummadrid_es.html

Roni Horn. Alles schlief als sei das Universum ein Irrtum
bis 01. März

19. FotoPres “La Caixa”
13. Februar bis 07. Juni

CentroCentro Palacio de Cibeles
Placa de Cibeles, 1, Tel.: 0034 91 480 00 08, Internet: www.centrocentro.org

Die Abelló Sammlung.
Eine Reise durch fünf Jahrhunderte der Kunst vom 15. bis Mitte des 20. Jahrhunderts u.a. mit Werken von Berruguete, El Greco, Zurbarán, Murillo, Goya, Degas, Sorolla, Gris, Klee, Rothko, Picasso, Miró, Dalí und Tàpies
bis 01. März

Le Corbusier: Postkarten. Eine Ansicht von der Welt
bis 05. April

Die Stadt in „Panels“
Eine Ausstellung, die sich den „Geschichten“ auf den Mauern und Häuserwänden Madrids widmet.
bis 01. September 2015

Barcelona

MACBA, Museu d’Art Contemporani
Plaça dels Angels, 1, Tel.: 0034 934 120 810, Fax: 0034 934 124 602, E-Mail: macba@macba.es, Internet: www.macba.cat/es

Oskar Hansen
29. Januar bis 03. März

Art & Language incompleted. Sammlung Philippe Méaille
bis 12. April

Das immaterielle Erbe. Reflektionen über die Sammlung des MACBA
bis Juni

Xabier Ribas. Nitrat
11. April bis 05. Juli

Osvaldo Lamborghini
bis 06. September

Caixa Forum Barcelona
Avda de Francesc Ferrer i Guàrdia, 6-8. Fax: 0034 93 476 86 35,
Internet: http://obrasocial.lacaixa.es/nuestroscentros/caixaforumbarcelona/caixaforumbarcelona_es.html

Ausstellungsreihe „Drei Erzählungen“
2. Teil: Werkstatt Kurze Entfernung
18. März bis 12. Juni

Centre de Cultura Contemporània de Barcelona
Montalegre, 5, Tel.: 0034 933 064 100, Fax: 0034 933 064 101, Internet: www.cccb.org

Arissa. Der Schatten und der Fotograf. 1922-1936
bis 12. April

Shadowland von Kazuhiro Goshima
bis 12. April

Die Variationen Sebalds
11. März bis 26. Juli

Museu Picasso Barcelona
Montcada, 15-23, Tel. Information: 0034. 933 256 30 00, Email: museupicasso@bcn.cat, Internet: www.museupicasso.bcn.es

Picasso/Dalí, Dalí/Picasso
20. März bis 28. Juni

Fundació Joan Miró
Centre d’Estudis d’Art Contemporani, Parc de Montjüic, Tel.: 0034 934 439 470, Fax: 0034 933 298 609, Internet: www.fundaciomiro-bcn.org

Rita Ponce de León: Mit deinen eigenen Händen
bis 15. März

Federic Montornés – La notte
10. Februar bis 24. Mai

Prophetia. Die Arbeiten von 25 Künstlern, die den Prozess der Formierung eines geeinigten Europas verfolgen und kommentieren
ab 12. März

The Wilson Exercises
27. März bis 24. Mai

MNAC – Museu Nacional d’Art de Catalunya
Palau Nacional, Parque de Montjuïc, Tel.: 0034 93 622 03 76, Email: mnac@mnac.cat, Internet: www.mnac.es

Geschichten in Metall. Kunst und Macht im europäischen Metall.
bis 18. Oktober

Gabriel Casas: Fotografie, Information und Moderne
22. April bis 30. August

Fundació Tapies
Aragó, 255, Tel.: 0034 934 870 315, Internet: www.fundaciotapies.org

Maria Lassnig
27. Februar bis 31. Mai

Antoni Tapies. Colección #10
27. Februar bis 31. Mai

Valencia

Instituto Valenciano de Arte Moderno (IVAM)
Guillem de Castro 118, Tel.: 0034 963 863 000, Telefax: 0034 963 921 094, Internet: www.ivam.es

Traurige Waffen. Josep Renau und Martha Rosler vor dem Krieg
05. Februar bis 05. Juli

Francesc Ruiz. Las Eses. Der Buchstabe S. Der soziale Faktor in der Comics-Sprache
19. Februar bis 30. August

Körper, Raum und Zeit in der Body Art von Bruce Naumann
23. Februar bis 28. Juni

Neue Welten erschaffen. Die groẞen Avantgardisten in der IVAM-Sammlung
12. März 2015 bis 20. März 2016

Bilbao

Guggenheim-Museum
Avda. Abando Ibarra, 2, Tel.: 0034 944 359 000, Fax: 0034 944 359 039, Internet: www.guggenheim-bilbao.es

Rineke Dijkstra. The KrazyHouse
bis 01. März

Die Kunst unserer Zeit. Meisterwerke aus den Guggenheim-Sammlungen
bis 03. Mai

Niki de Saint Phalle.
27. Februar bis 07. Juni

Museo de Bellas Artes
Plaza del Museo, 2, Tel.: 0034 944 396 060, Fax: 0034 944 396 145, E-Mail: museobilbao@museobilbao.com, Internet: www.museobilbao.com

Giandomenico Tiepolo und seine Phantasie-Porträts
bis 20. April

Equipo Crónica
Mit 146 Werken widmet das Museum der Schönen Künste in Bilbao die bisher umfassendste Ausstellung zu der Künstlergruppe, die im Jahr 1964 von Rafael Solbes, Manuel Valdés und Joan Antoní Toledo aus Valencia gegründet wurde.
10. Februar bis 18. Mai

Die 50er Jahre. Französische Mode in den Jahren 1947 bis 1957
10. März bis 31. August

León

MUSAC - Museo de Arte Contemporáneo de Castilla y Leon – Museum der Gegenwartskunst von Kastilien-León
Avda. de los Reyes Leoneses, 24, Internet: www.musac.es

Zehn Jahr danach. Post Emergencies.
Im Jahr 2005 eröffnete das MUSAC in León mit der Ausstellung Emergencias (Emergencies), die einen Blick auf die damals bestehenden gesellschaftspolitischen Sorgen einiger Künstler warf. Die Ausstellung zehn Jahre danach zeigt sowohl bekannte als auch unbekannte Werke, aufgeteilt in drei Themenbereiche: Soziale Krisen, Umwelt und Gewalt.
bis 05. April

Málaga

Museo Picasso
San Augustín, 8, Tel.: 0034 952 127 600, E-Mail: info@museopicassomalaga.org, Internet: www.museopicassomalaga.org

Movimientos y sequencias. Bewegungen und Sequenzen
Zeichnungen und Drucke aus der ständigen Sammlung des Museo Picasso unter der Betrachtung, inwiefern die geometrische Gliederung, die den Kubismus charakterisiert, dem Bild einen Anschein an Bewegungsablauf verleiht.
02. Februar bis 17. Mai

Palma de Mallorca

Museu Es Baluard
Pl. Port de Santa Catalina, 10, Tel.: 0034 971 908 200, Fax: 0034 971 908 203, E-Mail: museu@esbaluard.org, Internet: www.esbaluard.org

Implosió (Cel lular). Carte Blanche a Agustín Fernandez Mallo.
bis 20. September

La Mer au Milieu des Terres // Mare Medi Terraneum
13. März bis 30. August

Fundació Pilar I Joan Miró a Mallorca
C/de Saridakis, 29. Internet: www.miro.palmademallorca.es

Wanderausstellung Joan Miró „Das Licht der Nacht“ – „La luz de la noche“
25 Gemälde und 14 Bronzeskulpturen aus privaten Sammlungen bieten eine einzigartige Gelegenheit, die Werke aus der letzten und vermutlich am wenigsten untersuchten Schaffensperiode des Künstlers zu sehen.
bis 15. Oktober

Santa Cruz de Tenerife

Tenerife Espacio de las Artes
Avenida San Sebastián, 10. Internet: www.teatenerife.es

Pedro Paricio. Lob auf die Malerei
bis 08. März

Sevilla

Centro Andaluz de Arte Contemporáneo – Andalusisches Zentrum für Zeitgenössische Kunst
Monasterio de la Cartuja de Santa María de las Cuevas, Internet: http://www.juntadeandalucia.es/cultura/caac/programa/frame.htm

Carmen Lafón. Die Landschaft und der Ort
bis 01. März

Die soziale Konstruktion der Landschaft
bis 29. März

María Tereza Alves: Der weite Weg nach Xico (1991 – 2014)
bis 31. Mai

Vitoria – Gasteiz

ARTIUM – Baskisches Museum für Zeitgenössische Kunst
C/Francia, 24, Tel.: 0034 945 209 000, Fax: 0034 945 209 049, E-Mail: museo@artium.org, Internet: www.artium.org

Kreatives Werbedesign
bis 27. April

Durcheinander. Der seltsame Fall der chaotischen Kunst
bis 30. August

Wand der Wunder. Einladung zur Beobachtung und Reflexion von drei Werken von Vicente Ameztoy, Dora garcía und Loretta Lux.
bis 30. August

CaixaForum Zaragoza
Avd. Anselmo Clavé, 4. Tel.: 0034 976  768 200, Internet: http://obrasocial.lacaixa.es/nuestroscentros/caixaforumzaragoza/caixaforumzaragoza_es.html

Die Dinge sprechen. Aus der Sammlung des Prado Museums
05. Februar bis 17. Mai  

Musik

Madrid

Teatro Real
Plaza del Oriente, s/n, Tel.: 0034 915 160 660, Internet: www.teatro-real.com 

Rythmen und Geographie für Federico García Lorca.
Eine Annäherung an das iberische Liedgut. Mit Rocio Márquez, Pepe Habichuela und Arcángel.
28. Februar

“El Público” – “Die Öffentlichkeit”, Oper von Andrés Ibáñez, nach dem gleichnamigen Theaterstück von García Lorca.
24. Februar bis 13. März

Solisten des Orquesta Sinfónica de Madrid mit Werken von Benjamin Britten und Manuel de Falla. Zum Gedenken an die “Generation 27”.
01.März

Chor und Orchester Titulares del Teatro Real: “War Requiem” von B. Britten. Mit  Susan Gritton, Sopran; John Mark Ainsley, Tenor und Jaceque Imbrailo, Bariton.
12. und 14. März

Ballett Hamburg: “Tod in Venedig”, Ein “Tanz des Todes” von John Neumeier
18. bis 21. März

“La Traviata”, Oper von Giuseppe Verdi
20. April bis 09. Mai

Konzert mit Maurizio Pollini, Piano. Werke von Ludwig van Beethoven
27. April

Teatro de la Zarzuela
Jovellanos, 4; Tel.: 0034 915 245 400, Internet: http://teatrodelazarzuela.mcu.es

“La Gran Duquesa de Gerolstein”, Zarzuela in drei Akten, basierend auf der Komischen Oper von Henri Meilhac und Ludovic Halévy. Musik: Jaques Offenbach
13., 14., 15., 17., 18., 20., 21., 22., 24., 25., 27. und 28. März

Compañía Nacional de Danza: “Carmen”, von Johan Inger
09., 10., 11., 12., 14., 15., 16., 17., 18. und 19. April

Barcelona

Gran Teatro del Liceu
La Rambla, 51-59, Tel.: 0034 934 859 900, Fax: 0034 934 859 918, Internet: www.liceubarcelona.com

“Siegfried “, Oper von Richard Wagner
11., 13., 15., 17., 19., 21. und 23. März

“Tristan und Isolde”, Oper von Richard Wagner, in Konzertversion
18. März

Rezital Philippe Jaroussky. Opium 2
25. März

Orquestra Simfònica del Gran Theatre del Liceu und Alba Ventura, Piano: “La Cinquena/Egmont”, Werke von Beethoven.
27. März

“Carmen”, Oper von Georges Bizet
17., 20., 23., 26. und 29. April sowie 02. Mai

Bilbao

Teatro Arriaga
Internet: www.teatroarriaga.com

Konzert: Hommage an Frauen, die komponieren. Mit Liedern von Pauline Viardot und Maria Malibrán.
03. März

Konzert: Miguel Urdangarin
10. März

Konzert: Bernardo Atxaga und Anari: Eine musikalische Reise durch die Wüste
11. März

Konzert: Jorge Drexler: “Bailar en la cueva”
12. März

“Vanitas” – Ein musikalisches Experiment mit Marisa Martins, Mezzosopran; Ricardo Bini, Piano und Dragos Baian, Cello.
19. bis 21. März

El Atrapasueños – Musik zum Träumen
22. März

Konzert mit Ismael Serrano “La Llamada”
23. März

Ballett aus Italien: Aterballetto “Come un respiro” mit Musik von Rossini und Händel.
27. und 28. März

Málaga

Teatro Cervantes
Internet: www.teatrocervantes.com

„Un Ballo in Maschera“, Oper von Giuseppe Verdi
28. Februar und 01. März

Konzert: Ismael Serrano
04. März

Konzert: Flamenco mit Merche „Quiero contarte“
17. März

Konzert: Flamenco mit Niña Pastori „Lo que quiere el alma“
24. März

Orquesta Filarmónica de Málaga
Werke von Turina, De Falla, Revueltas und Ginastera
06. und 07. März

„Semana Santa – Karwoche“ Werke von Mozart
27. und 28. März

Palma de Mallorca

Auditorium Palma
Internet: www.auditoriumpalma.es

Konzert: Pablo Milanés
06. März

Piano-Rezital mit Haochen Zhang
12. März

Sinfonieorchester der Balearischen Inseln: Gala-Konzert zum Frühling
17. März

The Original Glenn Miller Orchestra
27. März

Disney Live! Mickey’s Music Festival
01.bis 05. April

Symphonic of ABBA
25. April

Pamplona

Palacio de Congresos y Auditorio de Navarra
Plaza de Baluarte, Tel.: 0034 948 066 066, Internet: www.baluarte.com

Orquesta Sinfónica de Euskadi
Werke von Saint-Säens, Haydn und R. Strauss
04. März

„La Llama“, „Die Flamme“, Oper in Konzertversion von J. M. Usandizaga
24. März

Staatliche Tanzkompanie Don-Kosaken
07. März

Orquesta Sinfónica de Navarra
Werke von Pärt, Haydn und Sibelius.
05. und 06. März

Werke von Mozart, Schumann und C.M. von Weber
12. und 13. März

Blues: Mike Whellans
14. März

Ein Abend mit Joan Baez
15. März

Chor Ofeón Pamplonés und Mariinky Orchester Sankt Peterburg mit der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven
19. März

Blues, Jazz, Soul, R&B mit Gaby Moreno
28. März

Santa Cruz de Tenerife

Auditorio de Tenerife
Avda. Constitución, 1; Internet: www.auditoriodetenerife.com

„Aida“, Oper von Giuseppe Verdi
03., 05. und 07. März

Orquesta Sinfónica de Tenerife
und Rachel Barton Pine, Geige mit Werken von Bruch, Arnold und Beethoven
13. März

und Janina Fialkowska mit Werken von Mozart, Mendelssohn und Dvôrak
20. März

Werke von Franz Schubert
27. März

Sevilla

Teatro de la Maestranza
Internet: www.teatrodelamaestranza.es

Piano-Konzert mit Fazil Say
01.März

“Doctor Atomic”, Oper von John Adams
13., 16. und 18. März

Rezital: Fiorenca Cedolins
15. März

Rezital: Philippe Jaroussky
21. März

Valencia

Palau de les Arts
Internet: http://www.lesarts.com/

“Norma”, Oper von Vincenzo Bellini
08., 11., 14., 21., 24., 27. und 31. März

Orquestra de la Comunitat Valenciana; Cárlos Álvarez, Bariton
Werke von Donizetti, Mozart und Rossini
26. März

Orquestra de la Comunitat Valenciana: „Stábat Máter“ von G. Rossini
10. April

„Nabucco“, Oper von Giuseppe Verdi
30. April, 02., 05., 07., 10., 12. und 14. Mai

Sport

Madrid

Fussball: Champions League
Real Madrid – Schalke 04
10. März

Atlético Madrid – Bayer Leverkusen
17. März

Barcelona

Fussball: Champions League
FC Barcelona – Manchester City
18. März

Fussball: Spanische Liga
FC Barcelona – Real Madrid
22. März

Leichtathletik: Marathon von Barcelona
15. März

Gran Canaria

Leichtathletik: Transgrancanaria – Ultramarathon-Berglauf und Wandertreff
06. bis 08. März

La Molina (Girona)

FIS Snowboard Worldcup
20. und 21. März

Palma de Mallorca

Segeln: Trophäe Prinzessin Sofía
28. März bis 04. April

Sitges

Autosport: Internationale Oldtimer-Rallye Barcelona – Sitges
21. und 22. März

Vejer de la Frontera (Provinz Cádiz)

Reiten: Im Rahmen der „Sunshine-Tour 2015“ internationale Dressur- und Springwettbewerbe
17. Februar bis 22. März

Feste

Valencia

Der März –Monat der Fallas
Sie stellen das wohl beliebteste, lauteste und ausgelassenste Fest der Region Valencia dar: Die Fallas, die alljährlich in der Mittelmeerregion den Frühling einläuten. Satire, ohrenbetäubender Lärm, Humor und Kunst stehen im Mittelpunkt des Festes, das insbesondere in Valencia über die Grenzen Spaniens hinweg bekannt ist. Riesige Pappmaché-Puppen – die sogenannten ninots – überragen ab dem 15. März die Gebäude in den Straẞen und auf den Plätzen der Stadt. Sie stellen bekannte Personen, wie Politiker oder Sportler dar, die auf humorvolle Weise karrikiert werden. Bis zu 20 Meter hoch können die rund 700 Figuren sein, die zunächst vom Publikum bestaunt, dann in der Nacht vom 19. auf 20. März in einem leuchtenden Spektakel in Flammen aufgehen. Genauso gehören zum Fest die täglichen “Macletas”, ohrenbetäubende pyrotechnische Darbietungen, die tagtäglich ab dem 01. März auf dem Rathausplatz veranstaltet werden.

Weitere bekannte und beliebte Fallas-Feste gibt es zum einen in der  Stadt Sagunt mit ihrem Falleros-Umzug, dem Aufstellen der Fallas-Figuren auf der Straẞe und dem traditionellen Blumenopfer an die Schutzpatronin, die Virgen de los Desamparados. Und auch im Städtchen Alzira mit Trachtenumzügen und der traditionellen Crema, dem Verbrennen der Pappmaché-Figuren, und ebenfalls den spektakulären “mascletas” mit viel Schieẞpulver und Lärm, findet ein nicht minder reizvolles und ausgelassenes Fest statt.

15. bis 19. März

Weitere aktuelle Veranstaltungen aus Kunst, Musik und Sport finden Sie auf unserer Internetseite: www.spain.info


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz