BASKENLAND

San Sebastián - Familienbesuch bei einer gastronomischen Gesellschaft


Die baskische Tourismusorganisation Basquetour bietet ausländischen Touristen, die dem eleganten Seebad San Sebastián einen Besuch abstatten,  im wahrsten Sinne des Wortes ein echtes Schmankerl. Kochinteressierte Gäste haben mit ihren Familien nach einem Besuch des Viktualienmarkts La Brexta die Möglichkeit, in einer echten Gastronomischen Gesellschaft unter der Anleitung des dortigen Chefkochs zu lernen, wie man ein traditionelles, ortstypisches Menü zubereitet. Die gemeinsam zubereiteten Gerichte, bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch, werden dann in den urgemütlichen Räumen der Gesellschaft verspeist.

Txokos, wie die Sociedades Gastronómicas oder Clubs der Kochenden Männer auf Baskisch heißen, sind eine regionale Besonderheit, zu der normalerweise weder Fremde noch Frauen Zutritt haben. Die Mitglieder dieser Männerclubs treffen sich in ihren Vereinsräumen in der malerischen Altstadt von San Sebastian, zu denen neben einem rustikalen, einfachen Speisesaal  eine professionell eingerichtete Küche gehört. Nach alter Sitte und Gepflogenheit bereiten mehrere der Hobbyköche für ihre Freunde ein exquisites, ausgeklügeltes Mahl zu, zu dem aus dem hauseigenen Keller auch reichlich Wein fließt. Nach dem Essen wird die Rechnung für Zutaten und Getränke unter allen Anwesenden geteilt.

Für die ausländischen Gäste beginnt das gastronomische Erlebnis auf dem berühmtesten Markt von Donostia-San Sebastián, La Bretxa, der wegen seiner frischen Lebensmittel und Saisonprodukte ungeteilten Ruhm genießt. An den vielen verschiedenen Fisch-, Fleisch-, Gemüse und Obstständen lässt es sich trefflich mit den Verkäufern plaudern, während man alles einkauft, was für den Kochworkshop benötigt wird. Danach geht es dann weiter zu einem der Orte, die als "Kathedralen" der baskischen Küche gelten: eine der typischen gastronomischen Gesellschaften in Donostia-San Sebastián.

Das gastronomische Erlebnis, für das man  rund vier Stunden Zeit ansetzen muss, wird auch in deutscher Sprache angeboten. Es beinhaltet zum Preis von 150 € den Besuch auf dem Markt La Bretxa, den Kontakt mit den Verkäufern an den Marktständen, den Einkauf der Produkte und schließlich den Kochworkshop mit der Familie in einer gastronomischen Gesellschaft in der Altstadt von Donostia-San Sebastián.

http://tourismus.euskadi.net/de/top-erfahrungen/wie-ein-echter-donostiarrenser/aa30-12378/de/


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz