KULTURKALENDER


Ausstellungen

Madrid

Museo del Prado
Paseo del Prado s/n, Tel.: 0034 913 302 800, Fax: 0034 913 302 856, Internet: www.museodelprado.es

Georges de La Tour
bis 12. Juni

Stärke und Schönheit. Miguel Blay im Prado
bis 02. Oktober

El Bosco. Die Ausstellung zum 500. Todestag des Malers
31. Mai bis 11. September

Kunstzentrum Reina Sofia
Santa Isabel 52, Tel.: 0034 914 675 062, Fax: 0034 917 31 63, Internet: www.museoreinasofia.es

Wilfredo Lam
bis 15. August

Rémy Zaugg
bis 28. August

Erlea Maneros Zabala
bis 29. August

Campo Cerrado. Kunst und Macht in der spanischen Nachkriegszeit 1939 – 1953.
bis 26. September

Damián Ortega
bis 02. Oktober

Ulises Carrión: Lieber Leser. Nicht lesen
bis 10. Oktober

Museo Thyssen-Bornemisza
Paseo del Prado, s/n, Tel.: 0034 912 690 151, Fax: 0034 914 202 780, Internet: www.museothyssen.org

Weyeth. Andrew and Jamie in the studio.
bis 19. Juni

The Secret Sits. Weyeth Wonderland
bis 19. Juni

Caravaggio und die Maler des Nordens
21. Juni bis 18. September

Cailebotte. Maler und Gärtner
19. Juli bis 30. Oktober

CaixaForum Madrid
Paseo del Prado, 36, Tel.: 0034 91 330 73 00, Fax: 0034 91 330 73 04,
Internet: https://obrasociallacaixa.org/es/cultura/caixaforum-madrid/que-hacemos

Versailles zeichnen. Zeichnungen von Charles  Le Brun
bis 19. Juni

CentroCentro Palacio de Cibeles
Placa de Cibeles, 1, Tel.: 0034 91 480 00 08, Internet: www.centrocentro.org

UPUPUPUP. Installation von María Zahle
bis 05. Juni

Die Unermessliche. Eine Idee von Europa
bis 28. August

Barcelona

MACBA, Museu d’Art Contemporani
Plaça dels Angels, 1, Tel.: 0034 934 120 810, Fax: 0034 934 124 602, E-Mail: macba@macba.es, Internet: www.macba.cat/es

José Antonio Hernández Diez. Ich fürchte kein Unheil
bis 26. Juni

Andrea Fraser. L‘ 1%, C’EST MOI
bis 04. September

PUNK, seine Spuren in der zeitgenössischen Kunst
bis 25. September

MACBA-Sammlung 2016
18. Juni bis April 2017

Caixa Forum Barcelona
Avda de Francesc Ferrer i Guàrdia, 6-8. Fax: 0034 93 476 86 35,
Internet: https://obrasociallacaixa.org/es/cultura/caixaforum-barcelona/que-hacemos

Ikonoklastische Gesten, heterodoxe Bilder. Comisart
bis 05. Juni

Impressionisten und Modernisten
bis 19. Juni

Fenster zur Welt
bis 28. August

Centre de Cultura Contemporània de Barcelona
Montalegre, 5, Tel.: 0034 933 064 100, Fax: 0034 933 064 101, Internet: www.cc cb.org

Making Africa. Gegenwartsdesign eines Kontinents
bis 28. August

Museu Picasso Barcelona
Montcada, 15-23, Tel. Information: 0034. 933 256 30 00, Email: museupicasso@bcn.cat, Internet: www.museupicasso.bcn.es

Die 156 Stiche Picassos
27. Mai bis 04. September

Die Keramik im Picasso Museum
23. Juni bis 23. Oktober

Fundació Joan Miró
Centre d’Estudis d’Art Contemporani, Parc de Montjüic, Tel.: 0034 934 439 470, Fax: 0034 933 298 609, Internet: www.fundaciomiro-bcn.org

Momentan sind die Räumlichkeiten für temporäre Ausstellungen der Joan Miró Stiftung geschlossen. Ab Ende Juni eröffnet dort die Ausstellung
Infinite Sequence von Ignasi Aballí
ab 30. Juni

MNAC – Museu Nacional d’Art de Catalunya
Palau Nacional, Parque de Montjuïc, Tel.: 0034 93 622 03 76, Email: mnac@mnac.cat, Internet: www.mnac.es

Schenkung Antonio Gallardo Ballart. Neue Meisterwerke für das Museum
bis 03. Juli

El Divino Morales
16. Juni bis 25. September

Ramon Casas und die chinesischen Schatten von „Els Quatre Gats“.
30. Juni bis 31. Oktober

Fundació Tapies
Aragó, 255, Tel.: 0034 934 870 315, Internet: www.fundaciotapies.org

Harun Farocki. Empathie
01.Juni bis 16. Oktober

Antoní Tàpies: Sammlung 1966 – 1970
02. Juni bis 16. Oktober

Valencia

Instituto Valenciano de Arte Moderno (IVAM)
Guillem de Castro 118, Tel.: 0034 963 863 000, Telefax: 0034 963 921 094, Internet: www.ivam.es

Künstliche Atmung. Performance. ECO OSCURO
bis 19. Juni

Zwischen Mythos und Schrecken. Der Mittelmeerraum im Konflikt
bis 03. Juli

Amerikanische Sozialfotographie. Die 30er Jahre.
bis 04. September

Verlorene in der Stadt
bis 04. Juni 2017

VLC. Valencia Klare Linie. Comics aus den 80er Jahren
09. Juni bis 02. Oktober

Christian Boltanski
05. Juli bis 06. November

Bilbao

Guggenheim-Museum
Avda. Abando Ibarra, 2, Tel.: 0034 944 359 000, Fax: 0034 944 359 039, Internet: www.guggenheim-bilbao.es

Eija-Liisa Ahtila: Die Verkündigung
bis 28. August

Louise Bourgois. Räume der Existenz. Die Zellen
bis 04. September

Andy Warhol. Schatten
bis 02. Oktober

Panoramen der Stadt. Die Schule von Paris. 1900 bis 1945
bis 23. Oktober

Lernen durch Kunst
14. Juni bis 18. September

Museo de Bellas Artes
Plaza del Museo, 2, Tel.: 0034 944 396 060, Fax: 0034 944 396 145, E-Mail: museobilbao@museobilbao.com, Internet: www.museobilbao.com

Adolfo Guiard
bis 30. Mai

Susana Tayalero. Die rastlose Chronik (1987 – 2016)
bis 06. Juni

Skulpturen des Hyperrealismus
07. Juni bis 27. September

León

MUSAC - Museo de Arte Contemporáneo de Castilla y Leon – Museum der Gegenwartskunst von Kastilien-León
Avda. de los Reyes Leoneses, 24, Internet: www.musac.es

Lucy’s Iris. Zeitgenössische Künstlerinnen aus Afrika
bis 12. Juni

Vitrinenprojekt: Frauen, warum habt Ihr Euch entschlossen, eine Gruppe zu bilden
bis 19. Juni

Pamen Pereira. Die Frau aus Stein steht auf zum Tanzen
bis 04. September  

Andy Warhol. All yesterday’s parties. Musik und Venyls (1949 – 1987)
Bis 04. September

Málaga

Museo Picasso
San Augustín, 8, Tel.: 0034 952 127 600, E-Mail: info@museopicassomalaga.org, Internet: www.museopicassomalaga.org

Spiel der Augen. Aus dem Fundus der Sammlung
bis 11. September

Mauer. Jackson Pollock. Die Energie sichtbar gemacht.
bis 11. September

Centre Pompidou Málaga
Pasaje Doctor Carrillo Casaux, s/n, Muelle Uno, Puerto de Málaga, Tel.: 0034 951 926 200; E-Mail: info.centrepompidou@malaga.eu. Internet: http://centrepompidou-malaga.eu

Dadá Kino. Surrealistisches Kino
bis 19. Juni

Frida Kahlo. Frida und ich
bis 26. Juni

Der neue Realismus
14. Juli bis 25. September

Colección del Museo Ruso San Petersburgo
Avenida Sor Teresa Prat, 15; Tel.: 0034 951 926 150; E-Mail: info.coleccionmuseoruso@malaga.eu ; Internet: http://www.coleccionmuseoruso.es/

Die russische Künstlergruppe „bubnovi valet“ - „Karo-Buben“ 
bis Juli  

Chagall und seine Zeitgenossen
20. Juli bis 06. November

Die vier Jahreszeiten in der Russischen Kunst. .
bis Januar 2017

Museo Carmen Thyssen Málaga
Calle Compañía, 10, Tel.: 0034 902 303 131; E-Mail: info@carmenthyssenmalaga.org; Internet: www.carmenthyssenmalaga.org

Reflections of Pop
bis 04. September

Palma de Mallorca

Museu Es Baluard
Pl. Port de Santa Catalina, 10, Tel.: 0034 971 908 200, Fax: 0034 971 908 203, E-Mail: museu@esbaluard.org, Internet: www.esbaluard.org

Waste Lands
bis 19. Juni

Gabinet. Helena Almeida
bis 04. September

Ständige Sammlung. Carte Blanche an Isaki Lacuesta. Schau zweimal hin.
03. Juni bis 25. September

Gewitter und Ektase. Lateinamerikanische Kunst in den Sammlungen Mallorcas.
02. Juli bis 02. Oktober

Fundació Pilar I Joan Miró a Mallorca
C/de Saridakis, 29. Internet: http://miro.palmademallorca.es/  

„Vea Usted. Aquí estaba….“. Schauen Sie. Hier war…..“von MP&MP Rosado
Verlängert bis 21. Juni

Sevilla

Centro Andaluz de Arte Contemporáneo – Andalusisches Zentrum für Zeitgenössische Kunst
Monasterio de la Cartuja de Santa María de las Cuevas,
Internet: http://www.juntadeandalucia.es/cultura/caac/programa/frame.htm

Haris Empaminonda. Die unendliche Bibliothek
bis 28. August

1957 – 1975
bis 11. September

Sammeln und Klassifizieren. Über das Archiv und Dokument hinaus.
20. Mai 2016 – 19. Mai 2017

Anna Bella Geiger. Physische und menschliche Geographie
15. Juni bis 23. Oktober

Vitoria – Gasteiz

ARTIUM – Baskisches Museum für Zeitgenössische Kunst
C/Francia, 24, Tel.: 0034 945 209 000, Fax: 0034 945 209 049, E-Mail: museo@artium.org, Internet: www.artium.org

Die Falle im Lächeln.
bis 28. August

CaixaForum Zaragoza
Avd. Anselmo Clavé, 4. Tel.: 0034 976  768 200, Internet: https://obrasociallacaixa.org/es/cultura/caixaforum-zaragoza/que-hacemos

Frauen aus Rom: Verführerisch, mütterlich, verschwenderisch
bis 05. Juni  

Musik

Madrid

Teatro Real
Plaza del Oriente, s/n, Tel.: 0034 915 160 660, Internet: www.teatro-real.com 

“Moses und Aaron”, Oper von Arnold Schönberg
23. Mai bis 17. Juni

“Der Kaiser von Atlantis”, Kammeroper von Viktor Ullmann.
10. bis 18. Juni

Susan Graham, Sopran und Malcom Martineau, Piano mit Werken von Robert Schumann, Gabriel Fauré, Richard Strauss, Edvard Grieg, u.a.
11. Juni

“I Puritani”, Oper von Vincenzo Bellini
04. bis 24. Juli

“I Due Foscari”, Oper von Giuseppe Verdi
12. bis 18. Juli

Teatro de la Zarzuela
Jovellanos, 4; Tel.: 0034 915 245 400, Internet: http://teatrodelazarzuela.mcu.es

“!COMO ESTÁ MADRIZ! El año pasado por agua/La Gran Vía”, Doppelprogramm in jeweils einem Akt mit Musik von Federico Chueca und Joaquín Valverde.
20. bis 29. Mai und 01. bis 12. Juni

Rezital: Joyce Didonato, Mezzosopran
30. Mai

Ballet Nacional de España: Hommage an Antonio Ruiz Soler
18., 19., 22., 23., 24., 25., 26., 29. und 30. Juni; 01. bis 03. Juli

Barcelona

Gran Teatro del Liceu
La Rambla, 51-59, Tel.: 0034 934 859 900, Fax: 0034 934 859 918, Internet: www.liceubarcelona.cat

Konzert mit Diana Damrau
03. Juni

“La Bohème”, Oper von Giacomo Puccini
18. bis 22. und 27. bis 30. Juni, sowie 01. bis 03. und 06. bis 08. Juli

“Die Zauberflöte”, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
18., 20. bis 24., 26., 27. und 28. Juli

Bilbao

Teatro Arriaga
Internet: www.teatroarriaga.com

Tanz: CND & BOS: “Don Quijote”
03. bis 05. Juni

Konzert: Santiago Auserón & BOS. Vagamundo
22. Juni

Palacio Euskalduna
Internet: www.euskalduna.net

Klassik: Orquesta Sinfonica de Euskadi
Werke von Estrada, Bernstein und Prokofiev
15. Juni

Konzert mit Bertín Osborne “Crooner”
23. Juni

Konzert mit Andrés Calamaro
24. Juni

Konzert mit Anastacia
29. Juni

Las Palmas (Gran Canaria)

Auditorio Alfredo Kraus
Internet: http://www.auditorioteatrolaspalmasgc.es/

“Simon Boccanegra”, Oper von Giuseppe Verdi
24. bis 28. Mai

Paul Lewis, Piano
31. Mai

Die Jazz-Ecke: Charlie Moreno POWAFUNK
10. Juni

Konzert mit José Luis Perales “Calma”
12. Juni

Konzert mit der Gruppe Deep Forest und ihrem neuen Album “Evo Devo”
17. Juni

Orgel im Konzert mit Aarón Ribas mit Werken von Buxtehude, Scheidemann, Bach, Widor und Migó
19. Juni

Konzert mit Goran Bregovic: “Champagne for Gypsies”
24. Juni

Estrella Morente, Gesang, und Javier Perianes, Piano: Hommage an Manuel de Falla und Federico Garcia Lorca.
01.Juli

Málaga

Teatro Cervantes
Internet: www.teatrocervantes.com

Zarzuela-Abend: “Alma de Dios”, von José Serrano, und “El Barbero de Sevilla”, von Manuel Nieto und Gerónimo Giménez
05. Juni

Konzert mit der Gruppe Siempre Así: „·Corazón“
08. Juni

Orquesta Filharmónica de Málaga
Werke von Prokofiev, Borodin und Debussy
10. und 11. Juni

Werke von Busoni
17. und 18. Juni

Konzert mit Manuel Lombo
24. Juni

„Mamma Mia“. Das Musical mit der Musik von ABBA
07. bis 31. Juli

Palma de Mallorca

Auditorium Palma
Internet: http://auditoriumpalma.com/es/agenda-de-espectaculos/

Ballett: Ballet National de Marseille
25. Mai

Konzert mit Sílvia Pérez Cruz: Streichquintett
02. Juni

Konzert mit Abraham Mateo
03. Juni

Real Straits. Ein Tribut an die Dire Straits
04. Juni

Konzert mit Carlos Rivera: Yo creo-Tour
09. Juni

Moskau Ballett: “Schwanensee” und “Dornröschen”
30. und 31. Juli

„Moonwalking“. Eine Musical-Hommage an Michael Jackson
10. bis 14. August

Rock-Konzert: “The Other Side” – Pink Floyd Live Experience
10. September

Pamplona

Palacio de Congresos y Auditorio de Navarra
Plaza de Baluarte, Tel.: 0034 948 066 066, Internet: www.baluarte.com

BATEK DAKI.
50 Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren präsentieren ein Spektakel aus Musik, Gesang, Tanz und  Akrobatik
03. Juni

Orquesta Sinfonica de Euskadi
Werke von Estrada, Bernstein und Prokofiev
14. Juni

Orquesta Sinfónica de Navarra
Werke von Brahms und Mendelssohn
09. und 10. Juni

Korrontzi Danzan Gala: Ein Musik- und Tanzprojekt
18. Juni

Jai Herrikoak. Ein Festival aus Tanz, Riesen und „Kilikis“
26. Juni

Sevilla

Teatro de la Maestranza
Internet: www.teatrodelamaestranza.es

„Der König Kandaules“, Oper von Alexander von Zemlinsky
20., 22. und 24. Juni

Estrella Morente, Gesang, und Javier Perianes, Piano: Hommage an Manuel de Falla und Federico Garcia Lorca.
30. Juni

Valencia

Palau de les Arts
Internet: http://www.lesarts.com/

„A Midsummer Night’s Dream“, Oper von Benjamin Britten
10., 12., 14., 16. und 18. Juni

Konzert: „Ein Sommernachtstraum“, vom Felix Mendelssohn-Bartholdy
23. Juni

Rezital: Roger Vignoles, Piano. Mit Sängern des Centre Plácido Domingo
25. Juni

Sport

Madrid

Motocross: Red Bull X Fighters
Info: www.redbullxfighters.com/es_ES
24. Juni

Barcelona (Montmeló)

Motorradsport: Formel 1 – Grosser Preis von Katalonien
Info: www.circuitcat.com
03. bis 05. Juni

Ibiza

Stehpaddel: Ibiza-Tour SUP MAGIC XTREME
Internationaler Stehpaddel-Marathon.
Info: www.vueltaibiza.com
22. bis 26. Juni

Medina de Rioseco (Valladolid, Kastilien León)

Radsport: Herausforderung “Kanal von Kastilien”
Info: www.desafiocanaldecastilla.com
04. Juni

Sabiñanigo (Huesca, Aragón, Pyrenäen)

Radsport: Internationales Radrennen „La Quebrantahuesos“
Info: www.quebrantahuesos.com
18. Juni

Sant Pere Pescador (Costa Brava)

Windsurfen: Slalom-Rennen im Rahmen des Weltcups Weltverband der Windsurfer (WPA)
Info: www.pwaworldtour.com
07. bis 12. Juni

Teneriffa

Trailrunning: TENERIFE BLUETRAIL
Info: www.tenerifebluetrail.com
11. Juni

Feste

Eine Weinschlacht und die Johannisfeuer
Der Juni steht ganz im Zeichen der Sommersonnenwende. Sie wird in zahlreichen Regionen Spaniens mit den Johannisfeuern begangen. Ob am Strand oder in den Bergen ist die Nacht des 23. Juni voller Magie. Weniger Magie, aber ein riesiges Spektakel gönnen sich die Einwohner von Haro in der Rioja, wenn sie sich am 29. Juni über und über mit Wein bespritzen, bei der Weinschlacht von Haro.

Alicante

Johannisfeuer von Alicante
In Alicante werden in der Nacht des 23. auf den 24. Juni die „Hogueras“ verbrannt, Figuren aus Pappmaché und Holz, die bereits am 20. Juni an den Plätzen und in den Straßen der Stadt aufgestellt und bewundert werden. Ein Blumenopfer an die Schutzpatronin der Stadt, ein Umzug mit internationalen Folkloregruppen, „Mascletas“, Spektakel mit Schießpulver und Feuerwerkskörpern, viel Tanz und Musik sind weitere Höhepunkte des Festtagsreigens. Der ist aber nicht am 24. Juni zu Ende, sondern es wird weitergefeiert bis zum 29. Juni mit einem mittelalterlichen Markt in der Altstadt und Feuerwerken am Strand der Stadt.  
20. bis 29. Juni

Tarragona

San Joan
Auch die alte Römerstadt Tarragona feiert wie ganz Katalonien die Nacht von San Joan mit einer Vielzahl von Feuern, die symbolisch mit der einst auf dem Pyrenäenberg Canigou entfachten „Flamme des Canigou“ angezündet werden. Dazu gibt es volkstümliche Tanzveranstaltungen und ein feierliches Abendessen.
23. bis 24. Juni

Pyrenäen

Fallas del Pirineo
Von der UNESCO zum Immateriellen Erbe der Menschheit erklärt, stellen die Feuerrituale in den katalanischen und aragonischen Pyrenäen ein Fest von besonderer Magie dar. In mehr als 60 Dörfern der Pyrenäen Spaniens, Andorras und Frankreichs lebt diese Tradition in Tälern, die jahrhundertelang abgeschieden waren. Noch heute ziehen die Menschen vom höchsten Punkt der Orte aus mit brennenden Fackeln durch die Nacht, tanzen und singen und entzünden große Johannisfeuer.
20. bis 29. Juni

Haro (La Rioja)

Batalla del Vino – Die Weinschlacht von Haro
Eines der wohl eigentümlichsten „Weinfeste“ Spaniens und vielleicht weltweit, geht vermutlich zurück auf einen uralten Grenzstreit und  eine Wallfahrt zur Kapelle des Schutzpatrons von Haro, San Felices, ins sechs Kilometer entfernte  Riscos de Bilibio. Vor Jahrzehnten bespritzten sich einige junge Leute aus Übermut nach der Messe mit dem wertvollsten Gut der Weinhauptstadt der Rioja, mit Rotwein. Heute ist daraus eine wahre „Schlacht“ geworden, und nach dem „Bad“ in mehr als 100.000 Litern Wein, hat sich die traditionelle weiße Festkleidung in ein purpurnes Rot verfärbt.
29. Juni

Weitere aktuelle Veranstaltungen aus Kunst, Musik und Sport finden Sie auf unserer Internetseite: www.spain.info


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz