GALICIEN

Leuchtturm wird zum Luxushotel


Der ehemalige Leuchtturm auf dem Inselchen Illa Pancha in Ribadeo (Prov. Lugo) wird zu einem Luxushotel mit nur zwei Suiten umgebaut. Die Eröffnung ist für Januar 2017 geplant. Der Unternehmer José Luis López Braña aus Ribadeo konnte die Konzession für die Nutzung für sich gewinnen. Der Leuchtturm wurde 1860 erbaut und war bis 1983 in Betrieb.

Die Umwandlung des Leuchtturms von Illa Pancha ist das erste Projekt der sogenannten Leuchtturminitiative, die vom spanischen Hafenverband mit Unterstützung des Bauministeriums in die Wege geleitet wurde. 10 weitere Projekte sollen folgen. Von den 187 existierenden Leuchttürmen Spaniens werden bereits rund fünfzig für alternative Zwecke, als Räume für Naturdokumentationen oder Ausstellungen, genutzt. Bei der Umnutzung in Hotels, Restaurants oder Museen bleiben die Leuchttürme in öffentlicher Hand, behalten aber ihre technische Funktion bei und sind mit ihrem neuen gesellschaftlichen Nutzen kompatibel.

Weitere Angebote zur Hotelumwandlung liegen für die Leuchttürme von Trafalgar (Prov. Cádiz), Cabo Silleiro in Bayona (Prov. Pontevedra), El Pescador in Santoña, (Kantabrien) und Punta Gadea in Getxo (Prov. Vizcaya) vor.

http://www.turismo.gal/portada?langId=de_DE


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz