MADRID

Essential Art Walk als App


Mit dem Prado, dem Reina-Sofia-Museum und dem Museum Thyssen-Bornemisza befinden sich drei der wichtigsten Museen der Welt in unmittelbarer Nähe zueinander. Diese Konzentrationen von führenden Kunstwerken ist international gesehen nahe zu einmalig. Die Museen, zu denen sich weitere bedeutende  kulturelle Einrichtungen wie  Centrocentro, CaixaForum Madrid, Medialab-Prado, die Mapfre-Stiftung, das Marinemuseum und das Kunstgewerbemuseum gesellen, gruppieren sich um den Paseo del Prado, einem großen Boulevard mit Grünanlagen und Brunnen aus dem 18. Jahrhundert, der zur Erholung und zum Vergnügen der Madrilenen errichtet wurde. Die im Volksmund als Paseo del Arte bekannte Kunstpromenade beherbergt mehr als 4000 Werke weltbekannter Künstler, angefangen bei Velázquez und Goya bis hin zu Picasso und Dalí, über Van Gogh, Hopper oder Joan Miró. Sie stellt eine der wichtigsten Zentren für den Kulturtourismus in Madrid dar.

Die von der Madrider Tourismusbehörde entwickelte App “Essential Art Walk“ soll  Kunstfreunde und potentielle Museumsbesucher auf unterhaltsame und einfache Weise bei der Entdeckung von 24 großen Meisterwerken unterstützen und einen vollständigen Rundgang durch die westliche Kunstgeschichte mitten im Herzen Madrids ermöglichen.

Die Anwendung enthält eine Auswahl von acht repräsentativen Werken aus den Sammlungen der einzelnen Museen, sowie Informationen für den Erwerb von Abono Paseo del Arte. Die Erläuterungen zu jedem der 24 Werke sind über Audio-Guide in neun Sprachen zu hören. Dazu gehören Spanisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Mandarin-Chinesisch und Japanisch.

Benutzer, die die "Essential Art Walk" App downloaden möchten, können dies kostenlos über die offizielle Tourismus-Website von Madrid, esMADRID.com (http://www.esmadrid.com/de/paseo-del-arte-essential-app) tun. Die App ist sowohl mit iOS als auch mit Android-Geräten kompatibel und kann auch von Google Play und dem Apple Store sowie über die Online-Kanäle der drei Museen heruntergeladen werden.

24 Meisterwerke der Kunst
Jedes Museum hat acht kunsthistorisch relevante Werke ausgewählt, die für ihre jeweiligen Sammlungen repräsentativ sind.

Die Auswahl des Prado-Museums greift die bekanntesten Namen seiner Sammlung auf: Die Kreuzabnahme von Van der Weyden (vor 1435); Der Garten der irdischen Freuden von Hieronymus Bosch (1500-1510); Kaiser Karl V. in Mühlberg von Tizian (1548); Die Verkündigung von El Greco (1597-1600); Las Meninas von Velázquez (1656); Die drei Grazien von Rubens (1639-1635); Der 3. Mai 1808 in Madrid oder Die Hinrichtungen von Goya (1814) und Jungen am Strand von Sorolla (1909).

Auch die acht Werke des Thyssen-Bornemisza-Museums sind herausragende Beispiele seiner Sammlung aus dem 15. bis 20. Jahrhundert: Das Verkündigungsdiptychon von Van Eyck (1433-1435); Porträt von Giovanna Tornabuoni von Ghirlandaio (1489-1490); Junger Ritter in einer Landschaft von Carpaccio (1510); Die Heilige Katharina von Alexandria von Caravaggio (1598); Les Vessenots von Van Gogh (1890); die grünen Tänzerinnen von Degas (1877-1879); Hotelzimmer von Hopper (1931) und Harlekin mit Spiegel von Picasso (1923).

Die Sammlung des Museums Reina Sofía umfasst die Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Zu den ausgewählten Werken gehören Eine Flasche Anis von Juan Gris (1914); Eine Welt von Ángeles Santos (1929); Guernica von Picasso (1937); Gesicht des großen Masturbators von Dalí (1929); Mann mit einer Pfeife von Miró (1925); Bicho desfolhado von Lygia Clark (1960-1973); Die Trompeten des Urteils von Pistoletto (1968); Und Trio A von Yvonne Rainer (1978).

Eine kurze Anekdote über das Werk oder den Künstler begleitet die Beschreibung der einzelnen Gemälde.

WEB:
http://www.esmadrid.com/app-paseo-arte-imprescindible
http://www.esmadrid.com/en/paseo-del-arte-essential-app

IOS:
https://itunes.apple.com/us/app/paseo-arte-imprescindible/id1147996253?l=es&mt=8

ANDROID:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gvam.paseodelarte


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz