VALENCIA

Valencia Culinary Meeting


Vom 25. Februar bis zum 3. März 2018 haben zehn Chefköche, die ein eigenes Restaurant in Valencia besitzen, ebenso viele Kollegen aus dem In- und Ausland eingeladen, um gemeinsam an der zweiten Ausgabe des Valencia Culinary Meeting mitzuwirken. Insgesamt repräsentieren die Köche bei diesem Anlass 11 Michelin-Sterne und 11 „Repsol-Sonnen“. Während des siebentägigen Treffens werden die Küchenchefs gemeinsam Menus ausarbeiten, deren Schwerpunkt auf einzelnen Produkten und ihrer jeweiligen Provenienz liegen. Sowohl die lokale und als auch die universelle Gastronomie soll Berücksichtigung finden, um auf die globale Bedeutung guten Essens hinzuweisen.

Einheimische als auch Touristen können sich darauf freuen, in zehn der besten Restaurants Valèncias spezielle Menüs und gastronomische Vorschläge offeriert zu bekommen, die sich aus der Freundschaft der lokalen Köche mit renommierten nationalen und internationalen Kollegen entwickelt haben. Aus dem Gemeinschaftserlebnis am Herd resultieren exklusive Menüs, die in den valencianischen Restaurants verkostet werden können und beweisen, wie gut einheimische Produkte und Küchentechnik mit der internationalen Gastronomieavantgarde harmonieren. Grillgerichte, Eintöpfe, Avantgarde-Technik, Geräuchertes und Rohes, alte und neue Rezepte, Zutaten aus dem Meer und von den Bergen - das Valencia Culinary Meeting bietet die Gelegenheit, einem einzigartigen lukullischem Erlebnis beizuwohnen.

Bei den internationalen Paarungen wird der deutsche, in Valencia ansässige Küchenchef Bernd Knöller den Herd mit Johannes King vom Sylter Restaurant Söl’Ring Hof teilen; Ricard Camarena kreiert ein Menü gemeinsam mit den Amerikanern Perfecto Rocher und Alia Zaine vom Restaurant Tarsan I Jane in Seattle. In der Casa Montaña schwingt der Slowene Ernestas Viršilas vom Hotel Palanga den Kochlöffel. Der Küchenchef des Restaurants Apicius entfacht gemeinsam mit Diego Rossi von der Mailänder Trattoria Trippa das Herdfeuer. Ryan Bradley vom New Yorker Rebelle ist zu Gast bei Manuel Alonso von der Casa Manolo und Steve Anderson vom Restaurant Seu Xerea kredenzt mit dem Italiener Federico Belluco vom Restaurant Dopolavoro seine Gemeinschaftskreation.

Außerdem präsentiert das Valencia Culinary Meeting vier nationale Tandems: Der Katalane Albert Adrià vom Restaurant Tickets kocht gemeinsam mit Luis Valls vom El Poblet von Quique Dacosta. Im Restaurant des Hotels SH Valencia Palace zeigt Arnau Bosch vom Restaurant Can Bosch seine Fähigkeiten beim vierhändigen Kochen. Miguel Ángel Mayor bereitet mit Diego Sollos vom Restaurant Sollo in Malaga das gemeinsame Menu vor; und Carlos Julián vom Ampar kocht gemeinsam mit Javier Moreno vom Arbequina in Cordoba.

Weitere Informationen unter http://www.valenciaculinarymeeting.com


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz