IN EIGENER SACHE

Spanischer Tourismuspreis für Journalisten


Der Spain Tourism Award ist eine Prämierung für einen Reiseartikel über spanische Destinationen. Er wird jährlich zum Auftakt der ITB an Journalisten verliehen, die das Tourismusland Spanien in immer neuen Facetten in Deutschland bekannt machen und damit zum Erfolg des Tourismus in Spanien beitragen.

Das Spanische Fremdenverkehrsamt in Berlin schreibt den Preis im Auftrag von TURESPAÑA (Spanisches Institut für Tourismus) in verschiedenen Kategorien aus.

Kategorie: Beste Reisereportage
Bei der ITB 2018 werden in dieser Kategorie zwei Preise vergeben:

◄ Beste Reisereportage in bundesweiten Medien.
Der Preis ist mit einer Reise nach San Sebastián verbunden
(Flugtickets (2 Flugsitze) und 4 Übernachtungen im DZ für zwei Personen).

◄ Beste Reisereportage in regionalen Medien.
Der Preis ist mit einer Reise nach Jerez de la Frontera verbunden
(Flugtickets (2 Flugsitze) und 3 Übernachtungen im DZ für zwei Personen).

Teilnahmebedingungen:
Die Ausschreibung richtet sich an Journalisten, die im Jahr 2017 Reiseberichte bzw. Reisereportagen über Spanien in deutschsprachigen Print- und Onlinemedien Deutschlands veröffentlicht haben.

Formalitäten:
Die Veröffentlichungen sind in digitalisierter Form (PDF) einzureichen. Dazu bitte folgende Angaben: Titel des Mediums und Erscheinungsdatum, Name der Autorin/des Autoren, aktuelle Anschrift, Telefonnummer, E-Mail. Maximal 3 Artikel pro Bewerber.

Jury:
Frau Edith Kresta, Redaktion Reise und Interkulturelles die tageszeitung, Herr Merten Worthmann, Die Zeit / Redaktion Z, und Frau María Fernández Medina, Pressereferentin Spanisches Fremdenverkehrsamt in Berlin.

Einsendeschluss: 1. Februar 2018.

Preisverleihung: 7. März 2018, bei dem Empfang im Rahmen der ITB 2018 in der Botschaft von Spanien.

Die Beiträge senden Sie bitte an: Carmen.fernandez@tourspain.es


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz