KANAREN

Teneriffa Walking Festival – Wandergenuss für Groß und Klein


Das Tenerife Walking Festival wird auch in diesem Jahr zahlreiche Wanderfreunde auf die Kanaren-Insel locken. Vom 22. bis zum 26. Mai 2018 findet das Treffen für Wanderfreunde, egal ob Mitglied in einem Wanderverein oder individueller Hobbywanderer, statt. Neben zahlreichen, thematisch unterschiedlichen Wanderungen, die über die ganze Insel verteilt sind, werden originelle Zusatzaktivitäten angeboten.

Zu dem weithin bekannten Urlaubsziel Teneriffa reisen Jahr für Jahr Millionen Touristen, die von seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten angezogen werden. Die landschaftliche Vielfalt und das frühlingshafte Klima, die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 23 °C, machen die Insel jedoch auch zu einem idealen Ort für das Wandern. Über 1500 km Wanderwege stehen hierfür zur Verfügung.

Das Tenerife Walking Festival, das von der Inselregierung Teneriffa, dem Europäischen Bergwanderverband, dem spanischen Verband für Berg- und Klettersport FEDME und dem Kanarischen Bergwanderverband FECAMON organisiert wird, wird der steigenden Nachfrage nach Aktivurlaub gerecht und stellt für die internationalen Wanderbegeisterten an den vier Tagen des Festivals u.a. deutschsprachige Wanderführer zur Verfügung. Die Festivalteilnehmer können sich zum Preis von 30 € einschreiben und sich ihre Wunschrouten (max. vier; mindestens drei) aus den Kategorien Küsten-, Vulkan- und Grüne Routen zusammenstellen.

Küsten-Routen
Da Teneriffa vom Meer umgeben ist, gibt es eine große Anzahl von Wanderwegen, die parallel zur Küste verlaufen. Von dort aus lässt sich ein herrlicher Blick auf den Ozean und die benachbarten Inseln genießen. Außerdem wartet ein weiteres, spezielles Schauspiel in Form von spektakulären Sonnenuntergängen auf die Wanderer.

Vulkan Routen
Auch wenn keine rauchenden Vulkankegel zu sehen sind, führen die Vulkanrouten durch beeindruckende Mondlandschaften, wie beispielsweise den Teide Nationalpark. Teneriffa ist eine Art Arche Noah des Vulkanismus; ein relativ kleines Gebiet, in dem alle bekannten Darstellungsarten dieses Naturphänomens vereint sind.

Grüne Routen
Normalerweise regnet es von oben nach unten, auf Teneriffa ist jedoch auch die horizontale Variante anzutreffen. Denn dort bremsen die Nordseiten der Berge die Wolken ab, die von den Passatwinden herangeweht werden. Die Blätter der Bäume werden von Feuchtigkeit bedeckt, die dann Tropfen für Tropfen auf den Boden fallen, der sogenannte horizontale Regen. Aufgrund dieses Phänomens herrschen auf Teneriffa insbesondere in den höheren Lagen ausgedehnte Wälder vor, durch die Grünen Routen verlaufen.

Programm 2018
Dienstag, 22. Mai
16.00h – 19.00h: Abholung der Akkreditierung – Tenerife Walking Festival Informationsstand – Plaza Europa – Puerto de la Cruz.
19.00h: Begrüßungscocktail – Plaza de Europa (Puerto de la Cruz).

Mittwoch, 23. Mai
13.30h: Route Montaña Blanca – Pico Teide, Übernachtung Refugio (WED-1)
08.30h: Route Erjos - Cruz de Gala - Cumbre de Bolico - Masca (WED-2)
14.00h: Route Taganana - Las Vueltas - Albergue Montes de Anaga, Übernachtung Refugio (WED-3)
07.30h: Route Vilaflor – Paisaje Lunar – Las Vegas (WED-4)
08.30h: Route PR-TF-25 Las Raices - Las Lagunetas - Agua García (WED-5)
19.00h: Eröffnung offizieller TWF Bar auf der Plaza del Charco (Bar Dinámico), mit Unterhaltung jeden Abend und Sonderkonditionen für die Teilnehmer.
20.30h – 22.00h: Tenerife Walking Festival Präsentationen

Donnerstag, 24. Mai
05.00h: Route Refugio Altavista - Pico Teide - Refugio Altavista - Montaña Blanca (THU-1)
08.30h: Route Baracán - Teno Alto - Punta de Teno (THU-2)
09.00h: Route Albergue de Anaga – Degollada – Playa Antequera (THU-3)
08.00h: Route Montaña Blanca - Lomo Hurtado - Fortaleza - El Portillo (THU-4)
08.30h: Route Cruz del Carmen - Punta del Hidalgo (THU-5)
19.00h: Eröffnung offizieller TWF Bar auf der Plaza del Charco (Bar Dinámico), mit Unterhaltung jeden Abend und Sonderkonditionen für die Teilnehmer.
20.30h – 22.00h: Tenerife Walking Festival Präsentationen

Freitag, 25. Mai
08.30h: Route Benijo - Draguillo - Chamorga - Roque Bermejo (FRI-1)
08.30h: Route Afur - Taganana (FRI-2)
09.00h: Route Montañeta - Chinyero - Santiago del Teide (FRI-3)
17.30h: Route Nacht Narices del Teide - Sámara (FRI-4)
09.30h: Route El Palmar - Santiago del Teide (FRI-5)
13.30h: Route Montaña Blanca – Pico Teide, Übernachtung Refugio (FRI-6)
19.00h: Eröffnung offizieller TWF Bar auf der Plaza del Charco (Bar Dinámico), mit Unterhaltung jeden Abend und Sonderkonditionen für die Teilnehmer.
20.30h – 22.00h: Tenerife Walking Festival Präsentationen

Samstag 26. Mai
08.30h: Route Narices del Teide - Sámara (SAT-1)
09.30h: Route Cruz del Carmen – Tegueste (SAT-2)
09.00h: Route Malpaís de Güímar (SAT-3)
09.00h: Route Cruce de Arafo – La Caldera GR-131 (SAT-4)
10.45h: Route El Palmar – Talavera – Los Silos (SAT-5)
05.00h: Route Refugio Altavista - Pico Teide - Refugio Altavista - Montaña Blanca (SAT-6)
08:30 Route Igueque - La Crucita - Aguamansa (SAT-7)
11.00h – 23.00h: Abschlussparty – Plaza de Europa.

Alle Routen starten von der Bushaltestelle an der Plaza de Europa in Puerto de la Cruz

www.tenerifewalkingfestival.com


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz