ANDALUSIEN

XXIX Stadtmarathon von Sevilla


Bereits zum 29. Mal ist Sevilla Austragungsort eines Stadtmarathons. Er findet im kommenden Jahr am 24. Februar statt. Sevilla ist eine der Städte, die für einen Marathonwettbewerb wie geschaffen sind. Die Hauptstadt Andalusiens eignet sich perfekt für die Herausforderung über 42,195 Kilometer, sowohl für Anfänger als auch für Profis. Anfänger schätzen insbesondere den Streckenverlauf, der sich komplett ohne Steigungen präsentiert. Hinzu kommen das für Europa im Februar einzigartige Klima und die Begeisterung der Einwohner Sevillas für Straßenfeste und Sport.

2013 ermöglicht ein veränderter Streckenverlauf durch das Zentrum zudem den Teilnehmern auf den mehr als 42 Kilometern die faszinierenden Sehenswürdigkeiten einer der schönsten Städte der Welt kennenzulernen: die Giralda, die Torre de Oro oder die Plaza de España, die Filmliebhaber als Kulisse für den Königspalast von Naboo in “Star Wars” kennen.

Darüber hinaus bietet der Sevilla-Marathon eine Party vor und nach dem Wettbewerb. Als einer der wenigen weltweiten Marathonveranstaltungen wird wie üblich die Nudelparty vor dem Lauf veranstaltet, nach Abschluss aber gibt es zusätzlich ein Fest mit einem zweigängigen Menü plus Nachtisch. Im Jahr 2013 werden an die 7.000 Teilnehmer erwartet. Bereits ihre Teilnahme zugesagt haben Abel Antón und Martin Fiz für eine Neuauflage ihres historischen Duells im Rahmen der Leichtathletik-Weltmeisterschaften von 1999 in Sevilla.

Information und Teilnahmebedingungen unter:
www.maratondesevilla.es


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz