KULTURKALENDER


Ausstellungen

Madrid

PHotoEspaña 2013
an verschiedenen Ausstellungsorten über die gesamte Stadt verteilt

Informationen: www.phe.es
05. Juni bis 28. Juli

Museo del Prado
Paseo del Prado s/n, Tel.: 0034 913 302 800, Fax: 0034 913 302 856, Internet: www.museodelprado.es

Juan Fernández: El Labrador
bis 13. Juni

Spanische Kunst aus dem British Museum. Zeichnungen aus der Renaissance
Zum ersten Mal präsentiert das Prado Museum spanische Zeichnungen aus dem Fundus des British Museum, die zu den bedeutendsten Werken ihrer Gattung und Zeit zählen.
bis 19. Juni

Versteckte Schönheit
Die Ausstellung bietet einen künstlerisch-historischen Blick auf mehr als 150 Gemälde aus der Sammlung des Museums, die allesamt in kleinem Format und als Kabinettmalerei oder vorbereitende Studien gedacht waren.
21. Mai bis 10. November

Kunstzentrum Reina Sofia
Santa Isabel 52, Tel.: 0034 914 675 062, Fax: 0034 917 31 63, Internet: www.museoreinasofia.es

Robert Adams. The place we live. Eine retrospektive Auswahl an Fotographien
bis 20. Mai

Concrete Invention. Sammlung Patricia Phelps de Cisneros
bis 16. September

Dalí. In Zusammenarbeit mit dem Centre Georges Pompidou
24. April bis 02. September

Museo Thyssen-Bornemisza
Paseo del Prado, s/n, Tel.: 0034 912 690 151, Fax: 0034 914 202 780, Internet: www.museothyssen.org

Impressionismus und Open Air Malerei: Von Corot bis Van Gogh
bis 12. Mai

Hyperrealismus 1967 – 2012
09. April bis 30. Juni

Camille Pissarro
04. Juni bis 15. September

CaixaForum Madrid
Paseo del Prado, 36, Tel.: 0034 91 330 73 00, Fax: 0034 91 330 73 04
Internet: http://obrasocial.lacaixa.es/nuestroscentros/caixaforummadrid/caixaforummadrid_es.html

Meister des Chaos
bis 19. Mai

Barcelona

MACBA, Museu d’Art Contemporani
Plaça dels Angels, 1, Tel.: 0034 934 120 810, Fax: 0034 934 124 602, E-Mail: macba@macba.es, Internet: www.macba.es

Eulalia Grau: Ich habe nie vergoldete Engel gemalt
bis 26. Mai

In den Wind geschrieben. Zeichnungen von Lawrence Weiner
bis 24. Juni

Aus dem Inhalt wie vor einer Plage fliehen müssen
bis 24. Juni

Die Kunst der ersten Globalisierung
bis 24. Juni

Caixa Forum Barcelona
Avda de Francesc Ferrer i Guàrdia, 6-8. Fax: 0034 93 476 86 35,
Internet: http://obrasocial.lacaixa.es/nuestroscentros/caixaforumbarcelona/caixaforumbarcelona_es.html

Von der Kunst verführt. Vergangenheit und Gegenwart der Fotografie
bis 19. Mai

Was soll man denken? Was sich wünschen? Was tun?
Zyklus in drei Teilen zur Thematik: Wie können wir uns an der Kunst orientieren, um durch die komplexe zeitgenössische Welt zu gelangen?
bis 8. September

Centre de Cultura Contemporània de Barcelona
Montalegre, 5, Tel.: 0034 933 064 100, Fax: 0034 933 064 101, Internet: www.cccb.org

Archivo Xcentrics und Boogaloo Films präsentieren: “Your lost memory”
Information: www.yourlostmemories.com
bis 30. Mai

Bolaño-Archiv. 1977 – 2003. Kosmopolis.
bis 30. Juni

Pasolini Roma
22. Mai bis 15. September

Museu Picasso Barcelona
Montcada, 15-23, Tel. Information: 0034. 933 256 30 00, Email: museupicasso@bcn.cat, Internet: www.museupicasso.bcn.es

50. Jahre Museo Picasso in Barcelona. Die Ursprünge
Am 09. März feiert das Picassomuseum Barcelona seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Grund stellen die Mitarbeiter des Museums in drei verschiedenen Projekten die Geschichte des Hauses vor.
Teil I Genesis
bis 09. Juni

Teil II Sammlung
04. Juli bis 20. Oktober

Teil III Ausstellungen
14. November bis 16. Februar 2014

Ich Picasso. Selbstporträts.
31. Mai bis 01. September

Fundació Joan Miró
Centre d’Estudis d’Art Contemporani, Parc de Montjüic, Tel.: 0034 934 439 470, Fax: 0034 933 298 609, Internet: www.fundaciomiro-bcn.org

Insomnia – Das Kino als Kunst
bis 16. Juni

Acht oder zehn, sechs oder sieben Wölfe
Eine audiovisuelle Erzählung zu Pferde zwischen der Dokumentation und der Fiktion
03. Mai bis 30. Juni

MNAC – Museu Nacional d’Art de Catalunya
Palau Nacional, Parque de Montjuïc, Tel.: 0034 93 622 03 76, Email: mnac@mnac.cat, Internet: www.mnac.es

Ortiz Echagüe. Nordafrika
bis Mai

Fortuny: Die Schlacht von Tetuán
19. April bis 15. September

Tàpies. Von Innen
ab 20. Juni

Valencia

Instituto Valenciano de Arte Moderno (IVAM)
Guillem de Castro 118, Tel.: 0034 963 863 000, Telefax: 0034 963 921 094
Internet: www.ivam.es

Photo on
10. April bis 02. Juni

Jorge Pineda: After all, tomorrow is another day.
bis 02. Mai

Mónica Ridruejo. Eikonoma
bis 12. Mai

Viva Valencia, Kunst und Gastronomie. Die Küche der Malerei
25. April bis 07. Juli

Bosco Sodi
14. Mai bis 07. Juli

Afrikanische Kunst
16. Mai bis 25. August

Viva Valencia. Kunst und Gastronomie. Francesc Guillamet
23. Mai bis 21. Juli

Bilbao

Guggenheim-Museum
Avda. Abando Ibarra, 2, Tel.: 0034 944 359 000, Fax: 0034 944 359 039, Internet: www.guggenheim-bilbao.es

Bewohnte Architektur
bis 19. Mai

Geschichten aus der Geschichte.
bis 19. Mai

L’Art en guerre. France, 1938 – 1947. Von Picasso bis Dubuffet
bis 08. September

Üppiger Barock. Von Cattelan bis Zurbarán
18. Juni bis 06. Oktober  

Museo de Bellas Artes
Plaza del Museo, 2, Tel.: 0034 944 396 060, Fax: 0034 944 396 145, E-Mail: museobilbao@museobilbao.com, Internet: www.museobilbao.com

Nestor Basterretxea
bis 19. Mai

Ramón Zuriarrain: Miss Mundos
bis 02. Juni

Francisco Durrio
03. Juni bis 15. September

León

MUSAC - Museo de Arte Contemporáneo de Castilla y Leon – Museum der Gegenwartskunst von Kastilien-León
Avda. de los Reyes Leoneses, 24, Internet: www.musac.org.es

Rosa Barba
bis 09. Juni

Lara Almarcegui
bis 09. Juni

Alejandra Riera. Laboratio 987
bis 09. Juni

Apolonija Šušteršič. Vitrinenprojekt
bis 09. Juni

Greta Brătescu: Reflexivität
bis 09. Juni

Málaga

Museo Picasso
San Augustín, 8, Tel.: 0034 952 127 600, E-Mail: info@museopicassomalaga.org, Internet: www.museopicassomalaga.org

Picasso aus Málaga.
Picasso wurde am 25. Oktober 1881 in Málaga geboren. 10 Jahre später verliess die Familie die andalusische Stadt und zog nach Barcelona, wo Picasso bis zu seiner Abreise nach Paris lebte und arbeitete. Nur viermal besuchte er seine Geburtsstadt noch. Das letzte Mal im Jahr 1901. Die Ausstellung beleuchtet das Málaga, das der Maler während seiner Kindheit erlebte, zeichnet die Topographie der damaligen Stadt sowie ihr kulturelles Umfeld nach und zeigt u.a. Werke von Künstlern aus der Zeitenwende zum 20. Jahrhundert.
bis 09. Juni

Dennis Hopper. Auf dem Weg
29. April bis 29. September

Familien-Album
24. Juni bis 06. Oktober

Palma de Mallorca

Museu Es Baluard
Pl. Port de Santa Catalina, 10, Tel.: 0034 971 908 200, Fax: 0034 971 908 203, E-Mail: museu@esbaluard.org, Internet: www.esbaluard.org

Mallorca und die Interpretation der Landschaft. Werke aus der Sammlung des Esbaluard
bis 26. Mai

Santa Cruz de Tenerife

Tenerife Espacio de las Artes
Avenida San Sebastián, 10. Internet: www.teatenerife.es

Franz Roh und die Collage
bis 23. Juni

Arnulf Rainer. Horizonte ohne Grenzen
bis 30. Juni

Topographische Divertimenti
bis 22. September

Sevilla

Centro Andaluz de Arte Contemporáneo – Andalusisches Zentrum für Zeitgenössische Kunst
Monasterio de la Cartuja de Santa María de las Cuevas
Internet: http://www.juntadeandalucia.es/cultura/caac/programa/frame.htm

Ai Weiwei: Widerstand und Tradition
bis 23. Juni

Vitoria – Gasteiz

ARTIUM – Baskisches Museum für Zeitgenössische Kunst
C/Francia, 24, Tel.: 0034 945 209 000, Fax: 0034 945 209 049, E-Mail: museo@artium.org, Internet: www.artium.org

Bitte nicht berühren!
Wie Museen den Bürger hinsichtlich der Betrachtung und der Erschließung von Kunst erziehen. Über die Funktion von Museen zur Erarbeitung und Führung des gemeinschaftlichen künstlerischen Erbes.
17. Mai bis 01. September

Feria. Iñaki Larrimbe
Kritische Betrachtung des Kulturtourismus
17. Mai bis 01. September

Zaragoza

Museo Pablo Serrano IAACC
Paseo María Agustín, 20; Tel.: 0034 976 280 659, Internet: www.iaacc.es

Mehrere Kontexte. Sammlung Escolano
seit 14. März

Jorge Usán. Exalatitte
bis 19. Mai

Musik

Madrid

Teatro Real
Plaza del Oriente, s/n, Tel.: 0034 915 160 660, Internet: www.teatro-real.com 

Konzert: Maria Bayo. Werke von Berlioz, Fauré, Franck und Canteloupe
12. Mai

„Don Pasquale“, Oper von Gaetano Donizetti
13., 15., 17. und 19. Mai

Piano-Konzert mit Maurizio Pollini
02. Juni

“Wozzeck”, Oper von Alban Berg
03., 05., 08., 10., 13., 15., 18. und 20. Juni

Oper im Kino: “Iolanta” und “Perséphone”
09. Juni

Konzert mit Measha Brueggergosman, Sopran. Mit Werken von O.Messiaen, H. Berlioz und José María Sánchez Verdú
14. Juni

Teatro de la Zarzuela
Jovellanos, 4; Tel.: 0034 915 245 400, Internet: http://teatrodelazarzuela.mcu.es

XIX. Liederzyklus. Recital VII. Mit Florian Boesch, Bariton und Roger Vignoles, Piano: “Die schöne Müllerin”, Franz Schubert
07. Mai

Zum Gedenken an Gesualdo Da Venosa. Ensemble Odechaton mit Werken von Luis de Pablo, Salvatore Sciarrino und Carlo Gesualdo Da Venosa
18. Mai

Musik vor Gericht. Chor des Teatro de la Zarzuela. Mit Werken von José de Nebra, Antonio Rodríguez de Hita, Domenico Scarlatti und Antonio Soler
26. Mai

“Viento (es la dicha de amor)”. Musik: José de Nebra, nach der Zarzuela von Antonio de Zamora
17., 19., 21., 23., 25., 27., 29. und 31. Mai

Ballett: Compañía Nacional de Danza
14., 15., 16., 18., 19., 20., 21. und 23. Juni

Barcelona

Gran Teatro del Liceu
La Rambla, 51-59, Tel.: 0034 934 859 900, Fax: 0034 934 859 918, Internet: www.liceubarcelona.com

“Das Rheingold”, Oper von Richard Wagner
20., 22., 23., 25., 26., 28., 29. April sowie 02. Mai

“Il turco in Italia”, Oper von Gioachino Rossini
18., 23., 28. Mai sowie 01., 04. und 06. Juni

“L’elisir d’amore”, Oper von Gaetano Donizetti
27. und 30. Mai sowie 02. und 05. Juni

Bläserabteilung des Orquesta Sinfónica del Gran Teatro del Liceu mit Werken von Gabrieli, Dukas, Purcell, R. Strauss, Mozart, Beethoven u.a.
18. Juni

“Lucio Silla”, Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
21., 22., 26. und 28. Juni sowie 01., 02., 04., 05., 06. und 07. Juli

“Rienzi”, Oper in Konzertversion von Richard Wagner
27. und 30. Juni

Bilbao

Teatro Arriaga
Internet: www.teatroarriaga.com

“Il mondo della luna”, Opera buffa von Franz Joseph Haydn
16. bis 18. Mai

Ballett: Compañía Nacional de Danza: “Romeo und Julia”
24. und 25. Mai

Konzert mit Manuel Carrasco
19. und 20. April

Konzert mit Noa
27. Mai

Konzert mit Montserrat Caballé und dem Pianisten Manuel Burgueras: Opernarien von Rossini, Donizetti, Gounod, Offenbach, Puccini und Bizet sowie Romanzen aus Zarzuelas von Penella, Vives, Caballero, Giménez und Barbieri.
28. Mai

Las Palmas de Gran Canaria

Auditorio Alfredo Kraus
Internet: www.auditorio-alfredokraus.com

Orquesta Filarmónica de Gran Canaria: “Visionen vom Meer” mit Werken von E.Rautavaara, B. Britten und R. Vaughan Williams
03. Mai

Orquesta Filarmónica de Gran Canaria; Daniel Müller-Schott, Violoncello: “Musik in turbulenten Zeiten”mit Werken von R. Wagner, E.Elgar und D. Shostakovich
10. Mai

Die Jazz-Ecke: Enrico Pieranunzi, Piano-Solo
18. Mai

Los Sabadeños & Los Gofiones: „Manta & Estameña“
24. bis 26. Mai

Orquesta Filarmónica de Gran Canaria; Daniel Müller-Schott, Violoncello: „Visionen aus dem Norden“ mit Werken von J. Sibelius und X. Zoghbi
31. Mai

Málaga

Teatro Cervantes
Internet: www.teatrocervantes.com

Orquesta Filármonica de Málaga: Chopin und Sibelius. Romantik. Tradition und Zukunft
03. und 04. Mai

„En la Rayuela“. Musikalische Betrachtung der Texte von Julio Cortázar
05. Mai

„Vientos de América“ – Musikorchester des Conservatorio Superior de Música de Málaga mit Werken von Bernstein, Syroyid, Carlos Chavez und José Pablo Moncayo García.
06. Mai

Sinfonieorchester, Chor und Solisten des Conservatorio Superior de Música de Málaga: „Carmina Burana“ von Carl Orff
07. Mai

Konzert mit Niña Pastori
08. Mai

„La Boheme“, Oper von G. Puccini
17. und 19. Mai

Festival: Málaga Clásica. Das Festival führt unter dem Titel „Im Laufe der Zeit“ von den Anfängen der Kammermusik im Barock bis ins 20. Jahrhunderte. Insbesondere Werke der großen spanischen Komponisten wie Manuel de Falla, Enrique Granados, Pau Casals, Isaac Albeniz, Manuel Quiroga, Pablo Sarasate oder Jesús del Monasterio kommen zur Aufführung.
20. bis 26. Mai Manuel de Falla, Enrique Granados, Pau Casals, Isaac Albéniz, Manuel Quiroga, Pablo Sarasate o Jesús de Monasterio

Palma de Mallorca

Auditorium Palma
Internet: www.auditoriumpalma.es

Ballett Moskau: “Schwanensee”, von P. I. Tschaikoswky
04. Mai

“Gerónimo Stilton”, Musical
10. und 11. Mai

“La Verbena de la Paloma”, Zarzuela
17. Mai

Lieder, Mantras und Meditation: Konzert mit Deva Premal and Miten sowie Manose und Maneesh de Moore
18. Mai

Compañya Danza La Quercia: Ballet Fado
24. Mai

Flamenco: Sara Baras “La Pepa”
25. und 26. Mai  

Pamplona

Palacio de Congresos y Auditorio de Navarra
Plaza de Baluarte, Tel.: 0034 948 066 066, Internet: www.baluarte.com

Sinfonieorchester des Conservatorio Superior de Navarra: 11. Konzertzyklus
02. und 03. Mai

Konzert im Rahmen des World-Music-Zyklus mit Kuunkuiskaajat aus Finnland
04. Mai

“El Juramento”- “Der Schwur”, Zarzuela
10. Mai

Sinfonieorchester Radio Finnland, Nikolai Luganski, Piano:  Werke von Tschaikowksy und Sibelius
12. Mai

Baskisches Sinfonieorchester;
Sergej Krylov, Violine: Werke von Wagner, Bartok und Tschwaikowsky
14. Mai

Werke von Ives und G. Mahler
25. Mai

Konzert mit Malú
17. Mai

Konzert mit Phil Cunningham & Aly Bain
18. Mai

Sinfonieorchester Navarra:
Werke von Schubert und Bruckner
23. und 24. Mai

Werke von Penderecki, Schumann und R. Strauss. Solist: Alexei Ogrintchouk, Oboe
30. und 31. Mai

Ballett: “Romeo und Julia” mit dem Ballet du Rhin, Frankreich
28. Mai

Santa Cruz de Tenerife

Auditorio de Tenerife
Avda. Constitución, 1; Internet: www.auditoriodetenerife.com

Orquesta Sinfónica de Tenerife:
Das Beste aus britischen und amerikanischen Musicals
03. Mai

Solistin: Sol Gabetta, Cello: Werke von von Bax, Elgar und Schumann
17. Mai

Oper: „The Fairy Queen“
11. und 12. Mai

Konzert mit Manta & Estameña
01.und 02. Juni

Sevilla

Teatro de la Maestranza
Internet: www.teatrodelamaestranza.es

Piano-Konzert mit Javier Perianes: Werke von Mendelssohn und Beethoven
05. Mai

“El Gato Montés”, Zarzuela von Manuel Penella
06., 07. und 08. Mai

Ballett Compañía Nacional de Danza: “Romeo und Julia”
11. und 12. Mai

Piano-Konzert mit Juan Carlo Fernández Nieto: Werke von Schumann und Mendelssohn
14. Mai

Real Orquesta Sinfónica de Sevilla
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6, “Die Tragische”
16. und 17. Mai

Werke von Tschaikowsky und Rachmaninov, Akiko Suwanai, Violine
23. und 24. Mai

Werke von Rossini, Rota und Mendelssohn. Benedetto Lupo, Piano.
30. und 31. Mai

Flamenco: “Du bist nicht gegangen” zur Erinnerung an Marifé. Mit Antonio Cortés, Joana Jiménez  und Erika Leiva
25. Mai

Valencia

Palau de les Arts Reina Sofia
Internet: www.lesarts.com

Café Gijano: Origenes del bolero Tour
04. Mai

VI. Festival del Mediterrani
“Otello”, Oper von Guiseppe Verdi
01., 05., 11. und 16. Juni

Konzert mit Zubin Mehta. Werke von Brahms und Mendelssohn
15. Juni

Sport

Madrid

Tennis: Madrid Open
03. bis 12. Mai

Fußball: Pokalfinale Copa del Rey
Real Madrid – Atlético de Madrid
17. Mai

Barcelona

45. Internationales Polo-Turnier
03. bis 05. und 10. bis 12. Mai

Formel Eins: Großer Preis von Spanien
10. bis 12. Mai

X. Games Barcelona
16. bis 19. Mai

Segeln: 40. Conde de Godó
22. bis 26. Mai

Jerez de la Frontera

Motorrad: Großer Preis von Spanien
03. bis 05. Mai

Lanzarote, Tinajo

Triathlon: Ironman Lanzarote
18. Mai

La Palma, Llanos de Aridane

Transvulcania – Ultramarathon-Berglauf und Wandertreff
Info: www.transvulcania.com
11. Mai

Palma de Mallorca

Segelregatta: PalmaVela
01.bis 05. Mai

Sevilla

Ruder Europameisterschaften 2013
Info: http://www.erch2013.com
31. Mai bis 02. Juni

Feste

Berga (Provinz Barcelona, Katalonien)

La Patum
Dieses jeweils zu Fronleichnam veranstaltete Fest, dessen Hauptelemente das Feuer und der Tanz darstellen und das bereits seit Jahrhunderten in dem kleinen Ort gefeiert wird, wurde von der UNESCO zum immateriellen Erbe der Menschheit erklärt. Attraktionen des Festes, das sowohl in religiösen als auch profanen Traditionen wurzelt, sind spektakuläre Umzüge mit Riesen und Gigantenköpfen, Adlern, Drachen und Feuerteufeln. Höhepunkt ist der sogenannte „Sprung der Feuerteufel“, bei dem die Dämonen im Rhythmus der Musik wild umherspringen.
30. Mai bis 02. Juni

Villa de Mazo (La Palma, Kanaren)

Corpus Christi - Fronleichnam
Viele Städte und Orte Spaniens schmücken sich an Fronleichnam mit prachtvollen Teppichen aus Blüten und Blüten. Die Straßen Toledos, die kastilische Stadt mit der berühmtesten Fronleichnamsprozession, duften nach Thymian und Kräutern. Das Städtchen Orotava auf Teneriffa ist bekannt für  seine prachtvollen Teppiche aus farbigem Sand, die den Platz vor dem Rathaus schmücken. In Villa de Mazo, einer kleinen Stadt im Südwesten der Kanareninsel La Palma werden herrliche Bögen aus Blumen, Pflanzen und Samenkörnern gefertigt. Sie schmücken die Straßen und Plätze, die darüber hinaus mit wunderschönen Blütenteppichen verschönert sind.
02. Juni

Weitere aktuelle Veranstaltungen aus Kunst, Musik und Sport finden Sie auf unserer Internetseite: www.spain.info


Bilderdownload:
Durch Klick auf die Bilder erscheint die hochauflösende Ansicht der Bilder. Dieses Bild kann
durch "rechte Maustaste - Bild speichern unter" lokal auf den Rechner gespeichert werden.
Für die Presse ist die Nutzung der Bilder erlaubt, sofern der Fotograf nicht explizit erwähnt ist!

Hier können Sie sich die Textversion dieses Artikels herunterladen. (WORD-Format)


OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO | Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Frankfurt und München | Impressum / Datenschutz